News | Event | 6. Juni 2022

CSPpraxistag 2022 am 9. November 2022, Renaissance Zürich Tower Hotel

Verfasst von: Tabea Wälchli

digital · transformiert · selbstorganisiert. Wir kombinieren Führungstrends praxisorientiert an einem Tag.

Wie navigieren Sie sicher durch aktuelle Führungstrends und Methoden?

Am CSPpraxistag 2022 am 9. November im Renaissance Zürich Tower Hotel erhalten Sie Einblicke in die Herangehensweisen an aktuelle Führungsthemen und tauschen sich mit den Teilnehmenden darüber aus. In unterschiedlich beleuchteten Fokusthemen können Sie sich praktische Impulse holen:

  • Alles agil, alles gut?
  • Digitalisierung und Datenschutz
  • Selbstorganisation braucht Führung – ein Paradox?
  • Transformation mit PPM-/PMO-Tools

Setzen Sie sich Ihren Praxistag frei zusammen: Durch den einzigartigen Aufbau des CSPpraxistags können Sie sich in drei spezifischen Impuls Sessions Ihrer Wahl den für Sie wichtigen Themen eingehend widmen. Ergänzend kommen Sie beim Gastreferat mit Referierenden und Teilnehmenden zusammen und können beim Mittagessen sowie in den Pausen Energie tanken und netzwerken. Praxisbeispiele und ein aktiver Austausch sollen Ihnen ein bestimmtes Angehen der aktuellen Führungsthemen ermöglichen.

Die Fokusthemen

Alles agil, alles gut?

Wie schaffe ich als Auftraggeber die Voraussetzungen für agile Projektabwicklung? Wie steuere ich als Auftraggeberin im agilen Setting? Wie bringe ich agile Projekte zum Scheitern?

Agile Projekte sind mehr als Unverbindlichkeit, Planlosigkeit und blindes Vertrauen. In den drei Sessions zum Fokusthema «Alles agil, alles gut?» berichten Kunden von ihren Erfahrungen. Entlang dieser Praxisbeispiele erarbeiten wir gemeinsam konkrete und machbare Lösungsansätze.

Folgende drei Sessions werden angeboten:

Wie schaffe ich als Auftraggeber die Voraussetzungen für agile Projektabwicklung?

Wie steuere ich als Auftraggeber im agilen Setting?

Wie bringe ich agile Projekte zum Scheitern?

Digitalisierung und Datenschutz

Wie organisiere und manage ich die Digitalisierung? Was muss ich aus Sicht Datenschutz für die Digitalisierung berücksichtigen?

Im Fokusthema «Digitalisierung und Datenschutz» schauen wir uns die Digitalisierung von der Gestaltung, über die Steuerung bis zur Umsetzung an – unter Berücksichtigung des Datenschutzes. Die drei Sessions «Gestalten», «Steuern» und «Umsetzen» werden durch Kundenerfahrungen begleitet.

Folgende drei Sessions werden angeboten:

Welche Grundlagen benötigt es für eine erfolgreiche Digitalisierung? Und welche Grundlagen sind dabei für den Datenschutz zu beachten?

Mit welchen Instrumenten behalte ich die Kontrolle über meine Digitalisierungsvorhaben? Wie stelle ich sicher, dass dem Datenschutz genügend Rechnung getragen wird?

Kann ich ein standardisiertes Vorgehen wählen oder benötigt es Flexibilität bezüglich den Umsetzungsmethoden? Welche Lieferobjekte sollen für eine erfolgreiche Umsetzung des digitalen Vorhabens und die Umsetzung des Datenschutzes generiert werden?

Selbstorganisation braucht Führung – ein Paradox?

Selbstorganisation bedeutet nicht Kontrollverlust, sondern eine breitere Verteilung der Kontrolle. Auswirkungen sind unternehmerisches Denken, mehr Sinnhaftigkeit und schliesslich zufriedenere Kundinnen und Kunden. Die Einführung und der Betrieb einer Selbstorganisation erfordern nebst Planung auch Change Management, Führung und Struktur. In den Sessions zu diesem Thema erfahren Sie Wertvolles aus der Praxis – von der Idee der geführten Selbstorganisation bis zur Umsetzung und ihrer Optimierung.

Wir erörtern Fragen wie:

  • Wieso überhaupt Selbstorganisation?
  • Ist Selbstorganisation ein Trend, der bald vorübergeht?
  • Wie ist in der Selbstorganisation Führung möglich? Wo nötig?
  • Wo sind die Grenzen der Selbstorganisation und warum?
  • Was zeichnet CSPstars – das Modell der geführten Selbstorganisation von CSP – besonders aus?

Folgende drei Sessions werden angeboten:

Wir finden Antworten auf die Frage, inwiefern Selbstorganisation ein Lösungsansatz ist für Herausforderungen, denen sich moderne Organisationen stellen müssen.

Solide Vorbereitung und Einbezug der Mitarbeitenden sind das A und O einer gelungenen Einführung der Selbstorganisation, damit aus möglichem Widerstand Freude wird.

Selbstorganisation ist anders, als du denkst. Gemeinsam erörtern wir Erfolgsfaktoren und Stolpersteine und welche Steuerungsmechanismen der Selbstorganisation längerfristig zum Erfolg verhelfen.

Transformation mit PPM-/PMO-Tools

Was sind Voraussetzungen für den Auf- und Ausbau eines klaren PPM-Tool-Nutzens? Welche Instrumente sind die richtigen? Ein Tool auswählen – wie genau?

Die Projektzukunft simulieren und gleichzeitig Ressourcen managen? Mit PPM-/PMO-Tools soll einiges möglich sein. Wir tauschen Erfahrungen zur richtigen Wahl und zum optimalen Einsatz der Tools aus und beleuchten die Chancen und die Konsequenzen einer PPM-Tool-Einführung.

Folgende drei Sessions werden angeboten:

«Die Einführung eines PPM-Tools ist kein Projekt sondern eine kontinuierliche Unternehmensentwicklung.» Anhand von verschiedenen Beispielen erörtern wir, welchen Stellenwert der Einsatz eines PPM-/PMO-Tools haben sollte.

Dutzende von Tools zum Projektportfolio-Management werden im Markt angepriesen. Warum diese grosse Auswahl? Wir diskutieren, welche Arten von Tools es gibt und wie man seine «Spreu vom Weizen trennt».

Eine «eierlegende Wollmilchsau»? Die Komplexität der PPM-Tools und ihre Einsatzbreite führen nicht selten zu langen Anforderungskatalogen. Wir diskutieren, wie man trotz vielen Erwartungen Schwerpunkte setzen kann.

Das Referat der CSP

Wir erzählen aus dem Nähkästchen, welche Herausforderungen die CSP in Bezug auf Führungstrends erlebt und wie wir diese angenommen haben.

Das Gastreferat

Unser Gast stellt Ihnen einen aktuellen Führungstrend vor und veranschaulicht dessen konkrete Auswirkungen auf die Projektwelt. Lassen Sie sich überraschen!

Der Tagesablauf

Nach dem Eintreffen und dem einführenden Referat der CSP besuchen Sie die von Ihnen ausgewählten Impuls-Sessions zu den vier Fokusthemen «Alles agil, alles gut?», «Digitalisierung und Datenschutz», «Geführt und Selbstorganisiert», «PPM und PMO». Sie können drei Sessions zu dem selben Fokusthema besuchen, aber auch die Themen mixen und Inputs zu drei verschiedenen Fokusthemen einholen.

Die Teilnahme

Schnell Entschiedene profitieren bei Anmeldung bis 19. August 2022 von unserem Frühbucherrabatt und zahlen für die Teilnahme am CSPpraxistag nur CHF 450.- inkl. MwSt.

Der reguläre Ticketpreis beträgt CHF 550.- inkl. MwSt..

Ab drei Teilnehmenden pro Organisation stellen wir einen speziellen Gruppentarif zur Verfügung. Bitte nehmen Sie mit Tina Ruckdeschel Kontakt auf, um mehr darüber zu erfahren.

Bei Fragen zum CSPpraxistag 2022 können Sie sich gerne bei Claudio De Fezza melden.