News | 14. Februar 2022

Am KIS-Praxistag der CSP mit Fokus eMedikation konnten sich Interessierte an nur einem Tag einen Überblick über gängige Klinikinformationssysteme am Schweizer Markt verschaffen.

Verfasst von: Tabea Wälchli

Der Event, durchgeführt im Renaissance Zürich Tower Hotel, stiess auf reges Interesse. Nebst den Präsentationsrunden der einzelnen KIS-Anbietenden war auch der spannende Interoperability-Showcase zur eMedikation ein Highlight. Bei diesem Anwendungsbeispiels demonstrierten verschiedene Player anhand eines fiktiven Falls, wie die eMedikation über Institutionsgrenzen hinweg funktioniert (vom Hausarzt, ins Spital, in die Rehaklinik, zurück zum Hausarzt), während der Patient dabei jederzeit sieht, welche Medikamente er einnehmen sollte.

In den Präsentationsrunden der KIS-Anbietenden erhielten die Teilnehmenden einen vielfältigen Einblick in die Funktionalitäten der verschiedenen Klinikinformationssysteme. Dabei wurden alle vorgestellten Fälle verglichen und anhand ausgewählter Kriterien eingeschätzt.

Beim abschliessenden Apéro schliesslich fand ein reger Austausch zu den behandelten Themen statt und es entstanden spannende Diskussionen und Kontakte.

Sämtliche Beurteilungen und Bewertungen der einzelnen Tools werden nun ausgewertet und fliessen, mit den dazugehörenden Fazits unserer KIS-Spezialisten, in einen Bericht ein. So entsteht eine ideale Übersicht über die Stärken und Schwächen der wichtigsten Klinikinformationssysteme auf dem schweizerischen Markt.

Sind Sie interessiert am Bericht zum KIS-Praxistest 2021 dann bestellen Sie ihn hier kostenpflichtig für CHF 98.- inkl. MwSt. vor.