Health | Leistungen | CSPservices | Infrastruktur | 22. Mai 2023

Verfasst von: Thomas Städler

Der Medizinprodukte-Anlagen- und Gerätepark wächst kontinuierlich. Er nimmt einen gewichtigen Teil bei der Erhebung von Patientendaten ein. Ohne Berücksichtigung der Interoperabilität bei Ersatz- und Neubeschaffungen, unter Einbezug der Unternehmensstrategie, läuft die Gesundheitseinrichtung Gefahr, in der Patientenversorgung ihre Effizienz nicht vollumfänglich auszuschöpfen.

Der medizinische Anlage- und Gerätepark unterliegt klaren Vorschriften hinsichtlich Betrieb, Unterhalt und Einsatzdauer. Eine rollende Planung unter Berücksichtigung der Unternehmensstrategie, Produktelebenszyklen und Marktentwicklungen verhilft zu einer Optimierung der Gesamtkosten. Die Sicherstellung der Interoperabilität gewährleistet den durchgehenden Datenfluss.

Unsere Leistungen umfassen – situativ angewendet – die Analyse, Konzeption, Beschaffung, Realisierungsbegleitung sowie die Einführung geeigneter technischer und organisatorischer Lösungen.

Betreiben Sie einen heterogenen Gerätepark, der hohe Aufwände generiert? Stehen Sie vor grösseren Beschaffungsvorhaben und/oder interessieren Sie sich für eine externe Sicht an Ihren Gerätepark?

Mit einer soliden Datenbasis über die medizinischen Anlagen und Geräte, erreichen Sie die notwendige Entscheidungsgrundlage für eine präzise und langfristige Budgetplanung.

Mit unseren Dienstleistungen unterstützen wir Sie bei der Erreichung folgender Ziele:

  • Zustandsübersicht des Anlage- und Geräteparkes
  • Entscheidungsgrundlage für die Budgetierung
  • Optimierung der Betriebskosten
  • Planungssicherheit durch nachhaltige GATT/WTO-Ausschreibungen unter Berücksichtigung sämtlicher MepV-Vorgaben
  • Modulares Dienstleistungsangebot
Unser Angebot

Unsere Beratungs- und Projektmanagementleistungen bieten wir situativ nach einer vorgegebenen Methodik an. Die langjährige, in zahlreichen Projekten erlangte Fachexpertise, kombinieren wir mit der Passion für eine erfolgreiche Projektumsetzung.

Entsprechend identifizieren wir gemeinsam mit Ihnen unseren Unterstützungsbedarf. Nachfolgend dargestellt für eine Zustandsanalyse des Anlage- und Geräteparks starten wir mit

a. Clustering der Produktegruppen (Auszug aus dem) Gerätebuch
b. Bewertung der Mängelhäufigkeit / Betriebssicherheit
c. Einstufung in den jeweiligen Produktezyklen

daraus resultiert ein Beschaffungskonzept, welches wir anhand nachfolgender Erfolgsfaktoren strukturieren:

Abschreibedauer erreicht…
a. und mängelbehaftete
b. Geräteserien mit unterschiedlichen Versionen:
i. Optimale Allokation der Geräte für eine anzustrebende (Ersatz-)           Beschaffung
ii. Clustering für Budgetaufbereitung

  • Abschreibedauer noch nicht erreicht, aber problembehaftet
    a. Hohe Störungsanfälligkeit
    b. Teure oder schlechte Wartung bzw. Unterhalt
  • Interoperabilitäta
    a. Unterstützt Datenweitergabe in unzureichendem Mass
  • Betrachtungsebenen
    a. Stakeholdermanagement
    b. Bedienung
    c. Funktionalitäten
    d. Anforderungen
    e. Betrieb

…um bei Ihnen gute und nachhaltige Entscheidungsgrundlagen schaffen zu können.

Kosten

Die Dienstleistungen werden nach Stundenaufwand geschätzt und auf Wunsch mit Kostendach angeboten. Die Stundensätze entsprechen den üblichen CSP-Stundensätzen. Gegebenenfalls richten sie sich nach bereits vereinbarten Rahmenverträgen.

Ihr Ansprechpartner

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und fragen Sie nach einem unverbindlichen Termin. Gerne gehen wir mit massgeschneiderten Beratungsleistungen auf Ihre individuelle Situation ein. Bei Fragen steht Ihnen Ihr bekannter CSP-Ansprechpartner oder Thomas Städler, Partner CSP AG, zur Verfügung.

Unsere Referenzen

Ersatzbeschaffung eines Magnetresonanz Tomographen (MRT)

Ersatzbeschaffung einer Digitalen Subtraktions-Angiographie Anlage